Vortrag beim der Jahrestagung 2016 des Hessischen Geschichtslehrerverbandes

Kör­ber, Andreas (21.5.2016): “Migra­tion als Gegen­stand und Bedin­gung für den Geschicht­sun­ter­richt.” Vor­trag auf der Jahresta­gung 2016 des Ver­ban­des Hes­sis­ch­er Geschicht­slehrer e.V. am 21.5.2016 in Marburg/Lahn.

Am ver­gan­genen Sam­stag beschäftigte sich der Hes­sis­che Lan­desver­band des Geaschicht­slehrerver­ban­des auf sein­er Jahresta­gung in Marburg/Lahn mit dem The­ma “Migra­tion”. Neben Dr. Imke-Sturm-Mar­tin von der Uni­ver­sität zu Köln und Rain­er Ohliger vom Net­zwek Migra­tion habe ich dort einen Vor­trag unter didak­tis­ch­er Per­spek­tive gehal­ten: “Migra­tion als Gegen­stand und Bedin­gung für den Geschicht­sun­ter­richt.”

Rezension zu Sabine Liebig: Migration und Weltgeschichte

Kör­ber, Andreas (2008): “Rezen­sion zu: Sabine Liebig (Hg.): Migra­tion und Welt­geschichte. Schwalbach/Ts. (Stu­di­en zur Welt­geschichte) 2007.” In: Zeitschrift für Geschichts­di­dak­tik (2008), S. 231–233.

Kör­ber, Andreas (2008): “Rezen­sion zu: Sabine Liebig (Hg.): Migra­tion und Welt­geschichte. Schwalbach/Ts. (Stu­di­en zur Welt­geschichte) 2007.” In: Zeitschrift für Geschichts­di­dak­tik (2008), S. 231–233.

Eine empirische Erkundung zum interkulturellen Geschichtslernen

Kör­ber, Andreas (2004): “Migrant(inn)en-Stimmen über Interkul­turelles Geschicht­sler­nen.” In: Alavi, Bet­ti­na; Henke-Bockschatz, Ger­hard (2004; Hgg.): Migra­tion und Fremd­ver­ste­hen. Geschicht­sun­ter­richt und Geschicht­skul­tur in der mul­ti­eth­nis­chen Gesellschaft. 1. Aufl.; Idstein: Schulz-Kirch­n­er (Schriften zur Geschichtsdidaktik;16); ISBN: 9783824803750; S. 207–214.

Im fol­gen­den Beitrag berichte und reflek­tiere ich über Ergeb­nisse ein­er nicht-repräsen­ta­tiv­en Erhe­bung von Ein­stel­lun­gen zum his­torischen Ler­nen unter Migranten, die ich in einem Ober­stufen-Kurs voirgenom­men habe.

Kör­ber, Andreas (2004): “Migrant(inn)en-Stimmen über Interkul­turelles Geschicht­sler­nen.” In: Alavi, Bet­ti­na; Henke-Bockschatz, Ger­hard (2004; Hgg.): Migra­tion und Fremd­ver­ste­hen. Geschicht­sun­ter­richt und Geschicht­skul­tur in der mul­ti­eth­nis­chen Gesellschaft. 1. Aufl.; Idstein: Schulz-Kirch­n­er (Schriften zur Geschichtsdidaktik;16); ISBN: 9783824803750; S. 207–214.

Workshop zu interkulturellem Geschichtslernen

Kör­ber, Andreas (9/2004): “Migrant(inn)en-Stimmen über Interkul­turelles Geschicht­sler­nen.” Work­shop auf der Zwei-Jahres-Tagung der Kon­ferenz für Geschichts­di­dak­tik 2003 in Freiburg i.Br.: Leitung eines Work­shops “Geschicht­sun­ter­richt. Reflex­ion von Unter­richt­sprax­is: Erfahrun­gen von und mit Migranten und Migran­tinnen für his­torisches Ler­nen nutzen.”

Kör­ber, Andreas (9/2004): “Migrant(inn)en-Stimmen über Interkul­turelles Geschicht­sler­nen.” Work­shop auf der Zwei-Jahres-Tagung der Kon­ferenz für Geschichts­di­dak­tik 2003 in Freiburg i.Br.: Leitung eines Work­shops “Geschicht­sun­ter­richt. Reflex­ion von Unter­richt­sprax­is: Erfahrun­gen von und mit Migranten und Migran­tinnen für his­torisches Ler­nen nutzen.”