(Neuer) Text zur Bedeutung von Kompetenzmodellen bei der Unterrichtsplanung

Die Kol­le­gen Peter Gautschi, Jan Hodel und Hans Utz haben bere­its im Früh­jahr im Inter­net (auf der Seite eines Gym­na­si­ums) einen Text zur Rolle von Kom­pe­tenz­mod­ellen für den Geschicht­slehrer veröf­fentlich.

Er bezieht sich auf das von Peter Gautschi inzwis­chen auch in sein­er Dis­ser­ta­tion weit­erge­führte Kom­pe­tenz­mod­ell “Guter Geschicht­sun­ter­richt” — also nicht unser FUER-Mod­ell, ist aber “den­noch” (gemeint ist natür­lich: auch deshalb) zu empfehlen.

GAUTSCHI, PETER; HODEL, JAN; UTZ, HANS (2009): “Kom­pe­tenz­mod­ell «Guter Geschicht­sun­ter­richt» — eine Ori­en­tierung­shil­fe zur Ange­bot­s­pla­nung für Lehrerin­nen und Lehrer. Online unter: http://www.gymlaufen.ch/fileadmin/pdf/was/oa11/oa11_2011/Kompetenzmodell-Geschichte-OA2011.pdf (gele­sen 9.12.2009).15.4.2009.

Eine andere Fas­sung (Stand: 8.2009) find­et sich hier:

GAUTSCHI, PETER; HODEL, JAN; UTZ, HANS (2009): “Kom­pe­tenz­mod­ell für «His­torisches Ler­nen» – eine Ori­en­tierung­shil­fe für Lehrerin­nen und Lehrer. Online unter: http://www.fhnw.ch/ph/isek/Sekundarstufe%201/de/Datenablage%20Webmaster/docs-professuren/gautschi/kompetenzmodell (gele­sen 9.12.2009).8.2009.

Graduierungsversuche zum Kompetenzmodell “Historisches Denken”.

Graduierungsver­suche zum Kom­pe­tenz­mod­ell “His­torisches Denken”. Mate­ri­alien zum Work­shop “Stan­dards” der FUER-Tagung; 10.9.2005:

Graduierungsversuche_3

Kompetenzmodell Historisches Denken

Kom­pe­tenz­mod­ell “His­torisches Denken”

SCHREIBER/KÖRBER u.a. (2006): Kom­pe­ten­zen his­torischen Denkens: Sonderdruck_Kompetenzen_klein_1

Das Kom­pe­tenz­mod­ell “His­torisches Denken” wurde zwis­chen 2003 und 2006 von der FUER-Gruppe um Wal­traud Schreiber, Bodo von Bor­ries, Wolf­gang Has­berg, Rein­hard Kram­mer, Sylvia Mebus und anderen (darunter mir) entwick­elt.

Der hier zur Ver­fü­gung gestellte Text erschien 2006 unter dem Titel:

Schreiber, Wal­traud; Kör­ber, Andreas (u.a.; 2006): Kom­pe­ten­zen his­torischen Denkens. Neuried: ars una.

Er ist inzwis­chen ver­grif­f­en und freigegeben.

Eine aus­führliche Pub­lika­tion ist 2007 erschienen:

Kör­ber, Andreas; Schreiber, Wal­traud; Schön­er, Alexan­der (Hrsg.; 2007):  His­torisches Denken. Ein Kom­pe­tenz-Struk­tur­mod­ell. Neuried: ars una.

Ein Artikel zur Möglichkeit quantitativer Messung (als solcher wünschenswerter) historischer Kompetenzen (skeptisch) und gegen eine (enge) Standardisierung-

Kör­ber, Andreas (in Zusam­me­nar­beit mit Bodo von Bor­ries, Chris­tine Pflüger, Wal­traud Schreiber und Béa­trice Ziegler (2008): “Sind Kom­pe­ten­zen his­torischen Denkens mess­bar?”. In: Fred­erk­ing, Volk­er (Hg.): Schw­er mess­bare Kom­pe­ten­zen. Her­aus­forderun­gen empirisch­er Fach­di­dak­tik und unter­richtlich­er Prax­is. Balt­mannsweil­er: Schnei­der; ISBN: 9783834005151; S. 65–84.

Kör­ber, Andreas (in Zusam­me­nar­beit mit Bodo von Bor­ries, Chris­tine Pflüger, Wal­traud Schreiber und Béa­trice Ziegler (2008): “Sind Kom­pe­ten­zen his­torischen Denkens mess­bar?”. In: Fred­erk­ing, Volk­er (Hg.): Schw­er mess­bare Kom­pe­ten­zen. Her­aus­forderun­gen empirisch­er Fach­di­dak­tik und unter­richtlich­er Prax­is. Balt­mannsweil­er: Schnei­der; ISBN: 9783834005151; S. 65–84.

Vortrag über Kompetenztheorie an der Univerität Wien

Kör­ber, Andreas (7. 12. 2007): “His­torische Kom­pe­ten­zen. Teil I: The­o­rie”. Vor­trag an der Uni­ver­sität Wien.

Kör­ber, Andreas (7. 12. 2007): “His­torische Kom­pe­ten­zen. Teil I: The­o­rie”. Vor­trag an der Uni­ver­sität Wien.

Das FUER-Kompetenzmodell “Historisches Denken” in seiner Grundstruktur

Kör­ber, Andreas (2007): “Die Dimen­sio­nen des Kom­pe­tenz­mod­ells ‘His­torisches Denken’.” In: Kör­ber, Andreas; Schreiber, Wal­traud; Schön­er, Alexan­der (2007; Hgg.): Kom­pe­ten­zen His­torischen Denkens. Ein Struk­tur­mod­ell als Beitrag zur Kom­pe­ten­zori­en­tierung in der Geschichts­di­dak­tik. Neuried: ars una (Kom­pe­ten­zen: Grund­la­gen — Entwick­lung — Förderung; 2); ISBN: 9783893917884; S. 89–154.

Der fol­gende Beitrag präsen­tiert und begrün­det die Dimen­sio­nen-Struk­tur des Kom­pe­tenz­mod­ells “His­torisches Denken” der FUER-Gruppe.

Kör­ber, Andreas (2007): “Die Dimen­sio­nen des Kom­pe­tenz­mod­ells ‘His­torisches Denken’.” In: Kör­ber, Andreas; Schreiber, Wal­traud; Schön­er, Alexan­der (2007; Hgg.): Kom­pe­ten­zen His­torischen Denkens. Ein Struk­tur­mod­ell als Beitrag zur Kom­pe­ten­zori­en­tierung in der Geschichts­di­dak­tik. Neuried: ars una (Kom­pe­ten­zen: Grund­la­gen — Entwick­lung — Förderung; 2); ISBN: 9783893917884; S. 89–154.

Ein Grundlagenbeitrag zur Kompetenzorientierung in der Geschichtsdidaktik

Kör­ber, Andreas (2007): “Grund­be­griffe und Konzepte: Bil­dungs­stan­dards, Kom­pe­ten­zen und Kom­pe­tenz­mod­elle.” In: Kör­ber, Andreas; Schreiber, Wal­traud; Schön­er, Alexan­der (2007; Hgg.): Kom­pe­ten­zen His­torischen Denkens. Ein Struk­tur­mod­ell als Beitrag zur Kom­pe­ten­zori­en­tierung in der Geschichts­di­dak­tik. Neuried: ars una (Kom­pe­ten­zen: Grund­la­gen — Entwick­lung — Förderung; 2); ISBN: 9783893917884; S. 54–86.

Kör­ber, Andreas (2007): “Grund­be­griffe und Konzepte: Bil­dungs­stan­dards, Kom­pe­ten­zen und Kom­pe­tenz­mod­elle.” In: Kör­ber, Andreas; Schreiber, Wal­traud; Schön­er, Alexan­der (2007; Hgg.): Kom­pe­ten­zen His­torischen Denkens. Ein Struk­tur­mod­ell als Beitrag zur Kom­pe­ten­zori­en­tierung in der Geschichts­di­dak­tik. Neuried: ars una (Kom­pe­ten­zen: Grund­la­gen — Entwick­lung — Förderung; 2); ISBN: 9783893917884; S. 54–86.

Gerade erscheinen: Kompetenzmodell “Historisches Denken”

Schreiber, Wal­traud; Kör­ber, Andreas, v. Bor­ries, Bodo et al. (2006): His­torisches Denken. Ein Kom­pe­tenz-Struk­tur­mod­ell. Neuried: ars una (Kom­pe­ten­zen: Grund­la­gen – Entwick­lung – Förderung; 1) ISBN: 9783893917204.

Schreiber, Wal­traud; Kör­ber, Andreas, v. Bor­ries, Bodo et al. (2006): His­torisches Denken. Ein Kom­pe­tenz-Struk­tur­mod­ell. Neuried: ars una (Kom­pe­ten­zen: Grund­la­gen – Entwick­lung – Förderung; 1) <a href=“https://portal.dnb.de/opac.htm?query=9783893917204&method=simpleSearch”>ISBN: 9783893917204</a>.

Inhaltsverze­ich­nis

Vortrag zur Entwicklung eines Kompetemzmodells historischen Denkens

Kör­ber, Andreas (8. 10. 2005): “Auf dem Wege zu einem Kom­pe­tenz­mod­ell his­torischen Denkens.” Vor­trag auf der Tagung “Geschichte denken statt pauken.” des Pro­jek­ts “FUER Geschichts­be­wusst­sein”. 8. – 10. 9. 2005 in Salzburg (St.Virgil).

Kör­ber, Andreas (8. 10. 2005): “Auf dem Wege zu einem Kom­pe­tenz­mod­ell his­torischen Denkens.” Vor­trag auf der Tagung “Geschichte denken statt pauken.” des Pro­jek­ts “FUER Geschichts­be­wusst­sein”. 8. – 10. 9. 2005 in Salzburg (St.Virgil).