Baden-Württemberg: Kompetenzorientierte Aufgaben im Abitur Geschichte 2015

Baden-Würt­tem­berg erar­beit­et ger­ade neue Abitur-Auf­gaben­for­mate für 2015, welche den Abspruch erheben, die Kom­pe­ten­zori­en­tierung umzuset­zen. Dafür gibt es auf den Seit­en der “Lan­desakademie für Fort­bil­dung und Per­son­alen­twick­lung an Schulen” Fort­bil­dungs­ma­te­ri­alien (von Andreas Gawatz, Andreas Grießinger, Thomas Keukel­er u.a.), in welchen auch an vie­len Stellen auf das FUER-Kom­pe­tenz­mod­ell zurück­ge­grif­f­en wird, etwa zur

Vortrag auf der GEBF zum HiTCH-Projekt: Erfassung historischer Fragekompetenz (mit Johannes Meyer-Hamme)

Kör­ber, Andreas; Mey­er-Hamme, Johannes (5. 3. 2014): “Erfas­sung His­torisch­er Fragekom­pe­tenz als Teildimen­sion his­torischen Denkens.” Vor­trag auf dem Sym­po­sium “Lit­er­aräs­thetis­che und His­torische Kom­pe­ten­zen: Kom­pe­tenz­mod­elle, Erfas­sung und Vali­dierung” (Chair: Prof. Dr. Ulrich Trautwein) auf der 2. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bil­dungs­forschung (GEBF) “Per­spek­tiv­en verbinden” vom 3. bis 5. März 2014 in Frank­furt am Main.

Kör­ber, Andreas; Mey­er-Hamme, Johannes (5. 3. 2014): “Erfas­sung His­torisch­er Fragekom­pe­tenz als Teildimen­sion his­torischen Denkens.” Vor­trag auf dem Sym­po­sium “Lit­er­aräs­thetis­che und His­torische Kom­pe­ten­zen: Kom­pe­tenz­mod­elle, Erfas­sung und Vali­dierung” (Chair: Prof. Dr. Ulrich Trautwein) auf der 2. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bil­dungs­forschung (GEBF) “Per­spek­tiv­en verbinden” vom 3. bis 5. März 2014 in Frank­furt am Main.