“Neue Ideen für den Geschichtswettbewerb”

Print Friendly, PDF & Email

unter dieser Über­schrift berichtet die Kör­ber-Stiftung auf ihrer Web­seite über die in ihren Räu­men ver­anstal­tete Abschlus­sitzung eines M.Ed.-Seminars des AB Geschichts­di­dak­tik (ange­boten von Dr. Johannes Mey­er-Hamme und Jan Albroscheit), in welchem sich Studierende mit dem Pro­jek­tler­nen im Rah­men des Geschichtswet­tbe­werbs der Kör­ber-Stiftung auseinan­der­set­zten und — ganz im Sinne der Pro­jek­t­meth­ode — dies nicht nur the­o­retisch und in der Anschau­ung getan haben, son­dern die Arbeits­blät­ter und Leit­fä­den, mit denen Tutor(inn)en und Teilnehmer(inn)en auf die Möglichkeit­en und Her­aus­forderun­gen des Pro­jek­tler­nens einges­timmt und vor­bere­it­et wer­den, unter die Lupe genom­men und Vorschläge für eine Über­ar­beitung unter­bre­it­et.