Bodo von Borries: Publikationen

Print Friendly, PDF & Email

Monografien (1970-2014)

  1. Borries, Bodo v.: Deutschlands Außenhandel 1836-1856. Eine statistische Untersuchung zur Frühindustrialisierung. Mit 9 Karten und 50 Tabellen; Stuttgart (Gustav Fischer) 1970, XI und 275 S. (= Forschungen zur Sozial- und Wirtschaftsgeschichte 13).
  2. Borries, Bodo v.: Lernziele und Testaufgaben für den Geschichtsunterricht; Stuttgart (Klett) 1973, 2. erg. Aufl. 1974, 285 S. (= Anmerkungen und Argumente 8).
  3. Borries, Bodo v.: Problemorientierter Geschichtsunterricht? Schulbuchkritik und Schulbuchrevision, dargestellt am Beispiel der römischen Republik; Stuttgart (Klett) 1980, 279 S. (= Anmerkungen und Argumente).
  4. Borries, Bodo v.: Römische Republik: Weltstaat ohne Frieden und Freiheit? Ein problemorientiertes Unterrichtsmodell für die Sekundarstufen; Stuttgart (Klett) 1980, 2. durchges. Aufl. 1985, 254 S. (= Klett Schulpraxis).
  5. Borries, Bodo v.: Kolonialgeschichte und Weltwirtschaftssystem. Europa und Übersee zwischen Entdeckungs- und Industriezeitalter 1492-1830; Düsseldorf (Schwann) 1986, VIII und 398 S. (= Geschichtsdidaktik. Studien, Materialien 36), 2. Aufl. Münster/Hamburg (Lit) 1992 (= Global 2).
  6. Borries, Bodo v.: Geschichtslernen und Geschichtsbewußtsein. Empirische Erkundungen zu Erwerb und Gebrauch von Historie; Stuttgart (Klett) 1988, 230 S.
  7. Borries, Bodo v.: Deutsche Geschichte. Spuren suchen vor Ort im Schülerwettbewerb um den Preis des Bundespräsidenten; Frankfurt/M. (Cornelsen-Hirschgraben) 1990, 127 S. Englische, französische und spanische Übersetzung: German History. A Pupils‘ Competition for the Federal President’s Prize; Bonn (Inter Nationes) 1989, 98 S.; Histoire allemande. Un concours interscolaire doté du prix du Président de la République fédérale d’Allemagne; Bonn (Inter Nationes) 1989, 102 S.; Historia Alemana. Concurso Escolar para el Premio del Presidente de la República Federal de Alamania; Bonn (Inter Nationes) 1989, 103 S.
  8. Borries, Bodo v.: Geschichtsbewußtsein als Identitätsgewinn? Fachdidaktische Programmatik und Tatsachenforschung; Hagen (Margit Rottmann) 1990, X + 166 S. (= Beiträge zur Geschichtskultur 3).
  9. Borries, Bodo v.: Wendepunkte der Frauengeschichte. Ein Lese- und Arbeitsbuch zum An- und Aufregen; Pfaffenweiler (Centaurus) 1990, VIII + 289 S. (= Frauen in Geschichte und Gesellschaft 26). Wiederabdruck: Wendepunkte der Frauengeschichte I. Über Frauen-Leistung, Frauen-Unterdrückung und Frauen-Wahlrecht. Ein Lese- und Arbeitsbuch zum An- und Aufregen; Herbolzheim (Centaurus) 2. veränd. Aufl. 2001, XII + 289 S. (= Frauen in Geschichte und Gesellschaft 26).
  10. Borries, Bodo v. (unter Mitarbeit von Dähn, Susanne, Körber, Andreas und Lehmann, Rainer H.): Kindlich-jugendliche Geschichtsverarbeitung in West- und Ostdeutschland 1990. Ein empirischer Vergleich; Pfaffenweiler (Centaurus) 1992, X + 225 S. (= Geschichtsdidaktik. Studien, Materialien. Neue Folge 8).
  11. Borries, Bodo v. (unter Mitarbeit von Weidemann, Sigrid, Baeck, Oliver, Grześkowiak, Sylwia und Körber, Andreas): Das Geschichtsbewußtsein Jugendlicher. Erste repräsentative Untersuchung über Vergangenheitsdeutungen, Gegenwartswahrnehmungen und Zukunftserwartungen in Ost- und Westdeutschland; Weinheim/München (Juventa) 1995, 492 S. (= Jugendforschung).
  12. Borries, Bodo v.: Imaginierte Geschichte. Die biografische Bedeutung historischer Fiktionen und Phantasien; Köln (Böhlau) 1996, X + 198 S., 4 Abb. (= Beiträge zur Geschichtskultur 11).
  13. Borries, Bodo v.: Vom „Gewaltexzeß“ zum „Gewissensbiß“? Autobiografische Zeugnisse zu Formen und Wandlungen elterlicher Strafpraxis im 18. Jahrhundert; Tübingen (edition diskord) 1996, 304 S. (= Forum Psychohistorie 5).
  14. Borries, Bodo v. (unter Mitarbeit von Körber, Andreas, Baeck, Oliver und Kindervater, Angela): Jugend und Geschichte. Ein europäischer Kulturvergleich aus deutscher Sicht; Opladen (Leske & Budrich) 1999, 416 S. (= Schule und Gesellschaft 21).
  15. Borries, Bodo v.: Wendepunkte der Frauengeschichte II. Über Muttergöttinnen, Männeransprüche und Mädchenkindheiten. Modelle und Materialien zum Ausprobieren und Bessermachen; Herbolzheim (Centaurus) 2003, 364 S. (= Frauen in Geschichte und Gesellschaft 38).
  16. Borries, Bodo v.: Lebendiges Geschichtslernen. Bausteine zu Theorie und Pragmatik, Empirie und Normfrage; Schwalbach/Ts. (Wochenschau) 2004, 456 S., 2. Aufl. 2006, 3. Aufl. 2009, Ebook im PDF-Format 2015 (= Forum Historisches Lernen).
  17. Borries, Bodo v., Fischer, Claudia, Leutner-Ramme, Sibylla und Meyer-Hamme, Johannes: Schulbuchverständnis, Richtlinienbenutzung und Reflexionsprozesse im Geschichtsunterricht. Eine qualitativ-quantitative Schüler- und Lehrerbefragung im Deutschsprachigen Bildungswesen 2002; Neuried (ars una) 2005, 320 S., eigene Texte 9-120, 158-180, 233-304 (= Bayerische Studien zur Geschichtsdidaktik 9).
  18. Borries, Bodo v.: Durchbrüche von Wirtschaft und Wissenschaft – Krisen von Umwelt und Innenwelt? Versäumte Lektionen zur Ökologie- und Mentalitätsgeschichte; Herbolzheim (Centaurus) 2006, 430 S. (= Reihe Geschichtswissenschaft 51).
  19. Borries, Bodo v.: Historisch Denken Lernen – Welterschließung statt Epochenüberblick. Geschichte als Unterrichtsfach und Bildungsaufgabe; Opladen und Farmington Hills (Barbara Budrich) 2008, VIII + 294 S. (= Studien zur Bildungsgangforschung 21).
  20. Borries, Bodo v.: Geschichtslernen und Menschenrechtsbildung – Auswege aus einem Missverhältnis? Normative Überlegungen und praktische Beispiele [Außentitel fälschlich „Menschenrechte im Geschichtsunterricht“]; Schwalbach/Ts. (Wochenschau) 2011, 350 S., 2. Aufl. [mit korrigiertem Außentitel] 2014.
  21. Borries, Bodo v. (mit Beiträgen von Meyer-Hamme, Johannes): Zwischen „Genuss“ und „Ekel“ – Ästhetik und Emotionalität als konstitutive Momente historischen Lernens; Schwalbach/Ts. (Wochenschau) 2014, 539 S. (= Geschichtsunterricht erforschen 3).

Aufsätze und Vorträge (ab 2003)

2003

  1. Borries, Bodo v.: The ‚Third Reich‘ in German History Textbooks since 1945, in: Journal of Contemporary History, Vol. 38 (1) 2003, 45-62.
  2. Borries, Bodo v.: Nicht-nur-kognitive Motive des Geschichtsumgangs als Chancen des Literaturunterrichts?, in: Der Deutschunterricht 55. Jg., Nr. 6/2003, 12-22.
  3. Borries, Bodo v.: Das Mittelalter im Geschichtsbewußtsein von Jugendlichen. Empirische Befunde, in: Ballof, Rolf (Hrsg.): Geschichte des Mittelalters für unsere Zeit; Wiesbaden (Steiner) 2003, 279-291.
  4. Borries, Bodo v. (unter Mitarbeit von Körber, Andreas und Meyer-Hamme, Johannes): Reflexiver Umgang mit Geschichts-Schulbüchern? Befunde einer Befragung von Lehrern, Schülern und Studierenden 2002, in: Zeitschrift für Geschichtsdidaktik, 2. Jg. 2003, 114-136 (Jahresband). Spanische Übersetzung: Borries, Bodo von (Körber, Andreas y Meyer-Hamme, Johannes, collaboradores): Uso reflexivo de los manuales escolares de historia: resultados de una encuesta realizada a docentes, alumnos y universitarios, in: Enseñanza de las ciencias sociales 2006, 5, 3-19.
  5. Borries, Bodo v.: Research on the Attitudes of Pupils and Teachers towards the Shoa in Germany, in: Intercultural Education (Formerly European Journal of Cultural Studies) Vol. 14, No. 2, June 2003, 201-214.
  6. Borries, Bodo v.: Fallstudien zur öffentlichen Geschichtskultur als Beitrag zum systematischen Geschichtslernen, in: Gesch., Politik und ihre Didaktik, 31. Jg., 2003, 10-27.
  7. Borries, Bodo v.: Historisches Lernen im Kunstmuseum? Das Beispiel der Hamburger Kunsthalle, in: Hasberg, Wolfgang (Hrsg.): Erinnern – Gedenken – Historisches Lernen. Symposium zum 65. Geburtstag von Karl Filser; München (Ernst Vögel) 2003, 107-144 (= Schriften der Philosophischen Fakultät der Universität Augsburg 69).

2004

  1. Borries, Bodo v.: „Was geht uns eure Geschichte an?“ Geschichtsunterricht in einer Einwanderungsgesellschaft, in: Sowi (Sozialwissenschaftliche Informationen), 33. Jg. 2004, Heft 2, 62-73. Spanische Übersetzung: ¡Qué nos importa vuestra historia! Enseñanza de historia en una sociedad de inmigración, in: Íber. Didáctica de las Sciencias Sociales, Geografía i Historia, Número 47, Año XII; Enero 2006, 64-79.
  2. Borries, Bodo v.: Deutschland und Polen in einer ersten Beziehungskrise nach 1989/90. Zur Notwendigkeit gründlicher historischer Analysen im deutsch-polnischen Jugendaustausch, in: Informationsbulletin des Deutsch-Polnischen Jugendwerkes 2/2004, 38-41. Polnische Übersetzung: Borries, Bodo v.: Pierwsky kryzys w stosunkach polsko-niemieckich od lat 1989/90. O konieczności wnikliwej analizy historycznej w polsko-niemieckiej wymianie młodzieży, in: info. biuletyn informacyjny Polsko-Niemieckiej Współpracy Młodzieży 2/2004, 37-41.
  3. Borries, Bodo v.: Warum ist Geschichtslernen so schwierig? Neue Problemfelder der Geschichtsdidaktik, in: Behrens, Heidi und Wagner, Andreas (Hrsg.): Deutsche Teilung, Repression und Alltagsleben. Erinnerungsorte der DDR-Geschichte; Leipzig (Forum Verlag) 2004, 69-96, 284-288.
  4. Borries, Bodo v.: Wissenschaftsorientierung. Geschichtslernen in der „Wissensgesellschaft“, in: Mayer, Ulrich u.a. (Hrsg.): Handbuch Methoden im Geschichtsunterricht; Schwalbach/Ts. (Wochenschau) 2004, 30-48.
  5. Borries, Bodo v.: Alters- und Schulstufendifferenzierung („Lernprogression“), in: Mayer, Ulrich u.a. (Hrsg.): Handbuch Methoden im Geschichtsunterricht; Schwalbach/Ts. (Wochenschau) 2004, 113-134.
  6. Borries, Bodo v.: Belastende Geschichte – Erinnerung, Erforschung, Verarbeitung, in: Flucht, Vernichtung und Vertreibung in der Euroregion Neisse-Nisa-Nysa, Wo kommen sie her? Wo sind sie geblieben?, hrsg. von: Česko-nĕmecké fórum žen/Deutsch-tschechisches Form der Frauen/Niemiecko-czeskie forum kobiet, Dokumentation Nr. 5 (dreisprachig); o.O. [Berlin] (Eigendruck) o.J. [2004], 226-236. Tschechische Übersetzung: Zatĕžují dějiny – historická pamět‘, výzkum a zpracování, ebenda 43-53. Polnische Übersetzung: Obciążająca historia – pamięć, badania, obrachunek z przeszłoćią, ebenda 132-144.
  7. Borries, Bodo v.: Lernen und Lehren zum Nationalsozialismus 2004, in: Schwendemann, Wilhelm und Wagensommer, Georg (Hrsg.): Erinnern ist mehr als Informiertsein. Aus der Geschichte lernen (2); Münster (Lit) 2004, 48-74 (= Schriftenreihe der Evangelischen Fachhochschule Freiburg 28).
  8. Borries, Bodo v.: Europa im Geschichtsunterricht. Vorhandenes Schülerbewusstsein, wünschenswerte Inhalte und problematische Lernprogression, in: Weißeno, Georg (Hrsg.): Europazentrierter Unterricht; Bonn (Bundeszentrale für politische Bildung) 2004, 214-233 (= Schriftenreihe 423). Wiederabdruck in: Weißeno, Georg (Hrsg.): Europa verstehen lernen. Eine Aufgabe des Politikunterrichts; Schwalbach/Ts. (Wochenschau) 2004, 214-233 (= Politik und Bildung 29). Erweiterter Wiederabdruck in: Dolezel, Heidrun und Helmedach, Andreas (Hrsg.): Die Tschechen und ihre Nachbarn. Studien zu Schulbuch und Schülerbewusstsein; Hannover (Hahn) 2006, 261-283 (= Studien zur Internationalen Schulbuchforschung 113). Deutsche Originalfassung und Französische Übersetzung „L’Europe dans l’enseignement de l’histoire – Acquis des élèves, contenus souhaitables et progression d’apprentissage problématique“, in: Georg-Eckert-Institut (Hrsg.): Deutschland und Frankreich auf dem Weg in ein neues Europa/l’Allemagne et la France vers une nouvelle Europe; 2. Ausg./2ème Ed. (2005) (CD-ROM deuframat).
  9. Borries, Bodo v. und Meyer-Hamme, Johannes: Lehrervorstellungen und Lehrerüberzeugungen zu Richtlinien und Lehrplänen des Faches Geschichte, in: Handro, Saskia und Schönemann, Bernd (Hrsg.): Geschichtsdidaktische Lehrplanforschung. Methoden – Analysen – Perspektiven; Münster (Lit) 2004, 235-249.
  10. Borries, Bodo v.: Moralische Aneignung und emotionale Identifikation im Geschichtsunterricht. Empirische Befunde und theoretische Erwägungen, in: Meseth, Wolfgang u.a. (Hrsg.): Schule und Nationalsozialismus. Ansprüche und Grenzen des Geschichtsunterrichts; Frankfurt/M. u.a. (Campus) 2004, 268-297.
  11. Borries, Bodo v.: Ergebnisse des Geschichtswettbewerbs 2002/2003 „Weggehen – Ankommen. Migration in der Geschichte“, in: Alavi, Bettina und Henke-Bockschatz, Gerhard (Hrsg.): Migration und Fremdverstehen. Geschichtsunterricht und Geschichtskultur in der multiethnischen Gesellschaft; Idstein (Schulz-Kirchner) 2004, 69-83 (= Schriften zur Geschichtsdidaktik 15).
  12. Borries, Bodo v.: Alter und Lebenszyklus. Geschlechtergeschichtliche Überlegungen zu Tobias Stimmers Holzschnitt-Serien (um 1575), in: Zeitschrift für Geschichtsdidaktik, 3. Jg. (Jahresband) 2004, 89-102.
  13. Borries, Bodo v.: „Staatsnation“ und „Nationalstaat“. Grenzen und Möglichkeiten multiperspektivischer Betrachtung und relativierender Historisierung, in: Maier, Robert (Hrsg.): Zwischen Zählebigkeit und Zerrinnen. Nationalgeschichte im Schulunterricht in Ostmitteleuropa; Hannover (Hahn) 2004, 281-315.
  14. Borries, Bodo v. (unter Mitarbeit von Filser, Karl, Pandel, Hans-Jürgen und Schönemann, Bernd): Kerncurriculum Geschichte in der gymnasialen Oberstufe, in: Tenorth, Heinz-Elmar (Hrsg.): Kerncurriculum Oberstufe, Bd. II. Biologie, Chemie, Physik, Geschichte, Politik; Weinheim und Basel (Beltz) 2004, 236-321.

2005

  1. Borries, Bodo v.: Mindeststandards für das Fach Geschichte? in: Neue Sammlung 45. Jg. 2005, Heft 1, 69-84. Gekürzter Vorabdruck: Borries, Bodo v.: Mindeststandards für das Fach Geschichte? Die Lebensweltbedeutsamkeit der Historie im Blick, in: Standards. Unterrichten zwischen Kompetenzen, zentralen Prüfungen und Vergleichsarbeiten; Seelze (Friedrich) 2005, 102-104 (= Friedrich Jahresheft XXIII/2005).
  2. Borries, Bodo von: L’insegnamento della storia contemporanea nelle scuole secondarie in Germania, in: Cavalli, Alessandro (a cura di): Insegnare la storia contemporanea in Europa; Bologna (il Mulino) 2005, 95-162.
  3. Borries, Bodo v.: Forschendes Lernen als Archivstudien, Zeitzeugenarbeit und Ausstellungsmachen?, in: Mebus, Sylvia und Schreiber, Waltraud (Zusammenst. und Bearb.): Geschichte denken statt pauken; Meißen (SALF) 2005, 166-175 (= Siebeneichener Diskurse 3).
  4. Borries, Bodo v. (unter Mitarbeit von Meyer-Hamme, Johannes): Fähigkeiten zur De-Konstruktion von Geschichts-Schulbüchern. Empirische Befunde (2002) und fachdidaktische Vorschläge (2004), in: Schreiber, Waltraud und Mebus, Sylvia (Hrsg.): Durchblicken. Dekonstruktion von Schulbüchern; Eichstätt (Eigenverlag FUER Geschichtsbewusstsein) 2005, 2. Aufl.: Neuried (ars una) 2006, 117-124 und Dokumentation auf CD (= FUER Geschichtsbewusstsein Themenhefte Geschichte 1).
  5. Borries, Bodo v. und Meyer-Hamme, Johannes: Was heißt ‚Entwicklung von reflektiertem Geschichtsbewusstsein‘ in fachdidaktischer Theorie und in unterrichtlicher Praxis? in: Schenk, Barbara (Hrsg.): Bausteine einer Bildungsgangtheorie; Wiesbaden (VS Verlag für Sozialwissenschaften) 2005, 196-222 (= Studien zur Bildungsgangforschung 6).
  6. Borries, Bodo v.: Geschichtsdidaktische Reflexionen über Carl Szokoll, in: Dmytrasz, Barbara (Projektleitung): Carl Szokoll (1915-2004). Materialien für den Unterrichtseinsatz eines Zeitzeugenportraits („Der letzte Kronzeuge Stauffenbergs. Carl Szokoll und die Zivilcourage“); Wien (FUER Geschichtsbewusstsein/ Stadt Wien) 2005, 20-22.
  7. Borries, Bodo v.: Aus Geschichte lernen im Just-in-time-Zeitalter? – Zu erhofften Zukunfts-Leistungen des Faches Geschichte, in: Schlag, Thomas und Scherrmann, Michael (Hrsg.): „Bevor Vergangenheit vergeht…“ Für einen zeitgemäßen Politik- und Geschichtsunterricht über Nationalsozialismus und Rechtsextremismus; Schwalbach/Ts. (Wochenschau) 2005, 43-63.
  8. Borries, Bodo v.: Bilder im Geschichtsunterricht. Am Beispiel des Geschichtslernens im Kunstmuseum, in: Gesch. in Wiss. und Unterr. 56. Jg. 2005, 364-386.
  9. Borries, Bodo v.: Requirements of Initial Training of History Teachers, 2005, im Internet unter: http://itt-history.univie.ac.at (Zugriff 25.10.2012).

2006

  1. Borries, Bodo v.: Geschichtslernen an Kunstwerken? Zur geschichtsdidaktischen Erschließung von Kunstmuseen, in: Hartung, Olaf (Hrsg.): Museum und Geschichtskultur. Ästhetik – Politik – Wissenschaft; Bielefeld (Verlag für Regionalgeschichte) 2006, 72-101.
  2. Borries, Bodo v.: De-Konstruktion von Bildergeschichten/Historienbildern, in: Krammer, Reinhard und Ammerer, Heinrich (Hrsg.): Mit Bildern arbeiten. Historische Kompetenzen erwerben; Neuried (ars una) 2006, 38-64 und 34 Abbildungen auf CD (= FUER Geschichtsbewusstsein Themenhefte Geschichte 2).
  3. Borries, Bodo v.: Denkmäler als Angebote historischer Orientierung und ihre Erkundung als Erwerb historischer Kompetenz. Am Beispiel eines Spaziergangs in Hamburg, in: Körber, Andreas und Baeck, Oliver (Hrsg.): Der Umgang mit Geschichte an Gedenkstätten. Anregungen zur De-Konstruktion; Neuried (ars una) 2006, 97-113 und 42 Abbildungen auf CD (= FUER Geschichtsbewusstsein Themenhefte Geschichte 6).
  4. Borries, Bodo v.: Lernen und Lehren zum Holocaust – Konventionen, Irritationen, Provokationen?, in: „Wie sagen wir es unseren Kindern?“ Die Behandlung der Shoah im schulischen Unterricht; Frankfurt/M. (Gemeinschaftswerk der Evang. Publ.) 2006, 48-65 (= epd–Dokumentation Nr. 4/5, 24. Januar 2006).
  5. Borries, Bodo v.: Leistungen des Faches Geschichte für die Nebenfächer (Manuskript: Nachbarfächer), in: Arand, Tobias u.a. (Hrsg.): Geschichtsunterricht im Dialog. Fächerübergreifende Zusammenarbeit; Münster (Zentrum für Lehrerbildung) 2006, 17-21 (= ZfL-Text 11).
  6. Borries, Bodo v.: Annette von Droste-Hülshoffs Gedichte als Quelle zur „Geschlechtergeschichte“ und Chance der Zusammenarbeit von „Deutsch“ und „Geschichte“, in: Arand, Tobias u.a. (Hrsg.): Geschichtsunterricht im Dialog. Fächerübergreifende Zusammenarbeit; Münster (Zentrum für Lehrerbildung) 2006, 36-47 (= ZfL-Text 11).
  7. Borries, Bodo v.: Zwischen „Bereitschaft zum Märtyrertum“ und „Anspruch auf Weltherrschaft“. Arbeitsmaterial zum „Täufertum“ vor, in und nach Münster (1534/35) für eine Kooperation der Fächer „Religion“ und „Geschichte“, in: Arand, Tobias u.a. (Hrsg.): Geschichtsunterricht im Dialog. Fächerübergreifende Zusammenarbeit; Münster (Zentrum für Lehrerbildung) 2006, 227-257 (= ZfL-Text 11).
  8. Borries, Bodo v. und Mebus, Gudula: Lernen über Fächergrenzen – wie ist fachübergreifender Deutschunterricht organisierbar und inhaltlich umsetzbar?, in: Methodenforum: Miteinander reden über Miteinander leben, Nr. 6, Thema: Der fächerübergreifende Unterricht; Sofia (BDV) 2005 (richtig 2006), 2-14. Bulgarische Übersetzung: Бориес, Бодо фон н Мебүс, Гудула: Междупредметно обучение – организация и използване на междупредметните връзки в обучението (по немски език), ebda. 2-14.
  9. Borries, Bodo v.: Das Verhältnis von Gesellschaft und Natur: Umweltgeschichte im Unterricht, in: Meyer, Torsten und Popplow, Marcus (Hrsg.): Technik, Arbeit und Umwelt in der Geschichte. Günter Bayerl zum 60. Geburtstag; Münster u.a. (Waxmann) 2006, 501-513.
  10. Borries, Bodo v.: Arbeit mit „Dokumentarfilmen“ als Erwerb „Historischer Kompetenz“, in: Schreiber, Waltraud und Wenzl, Anna (Hrsg.): Geschichte im Film. Beiträge zur Förderung historischer Kompetenz; Neuried (ars una) 2006, 46-62 (= FUER Geschichtsbewusstsein Themenhefte Geschichte 7).
  11. Borries, Bodo v.: „Fremdverstehen“ – „Empathieleistung“ – „Abenteuerfaszination“? Zu Chancen und Grenzen interkulturellen Geschichtslernens, in: Boatcă, Manuela u.a. (Hrsg.): Des Fremden Freund, des Fremden Feind. Fremdverstehen in interdisziplinärer Perspektive; Münster etc. (Waxmann) 2006, 65-84.
  12. Borries, Bodo v.: Nationalsozialismus in Schulbüchern und Schülerköpfen. Quantitative und qualitative Annäherungen an ein deutsches Trauma-Thema, in: Bernhardt, Markus u.a. (Hrsg.): Bilder – Wahrnehmungen – Konstruktionen. Reflexionen über Geschichte und historisches Lernen; Schwalbach/Ts. (Wochenschau) 2006, 135-151.
  13. Borries, Bodo v.: Schulbucherwartungen und Schulbuchpraxis bei Lehrern und Schülern, in: Dolezel, Heidrun und Helmedach, Andreas (Hrsg.): Die Tschechen und ihre Nachbarn. Studien zu Schulbuch und Schülerbewusstsein; Hannover (Hahn) 2006, 13-33 (= Studien zur Internationalen Schulbuchforschung 113).
  14. Borries, Bodo v.: Schulbuch-Gestaltung und Schulbuch-Benutzung im Fach Geschichte. Zwischen empirischen Befunden und normativen Überlegungen, in: Handro, Saskia und Schönemann, Bernd (Hrsg.): Geschichtsdidaktische Schulbuchforschung; Berlin (Lit) 2006, 39-51.
  15. Borries, Bodo v.: Jugendstudien, Schulleistungsvergleiche und Schülerbefragungen. Empirische Befunde und geschichtsdidaktische Konsequenzen, in: Internationale Schulbuchforschung 28. Jg. 2006, 115-137.
  16. Borries, Bodo v.: Holocausterziehung und Kolonialismusdebatte, in: Politisches Lernen 24. Jg., 1-2/2006, 15-20.
  17. Schreiber, Waltraud, Körber, Andreas, Borries, Bodo v., Krammer, Reinhard, Leutner-Ramme, Sibylla, Mebus, Sylvia, Schöner, Alexander und Ziegler, Béatrice: Historisches Denken. Ein Kompetenz-Strukturmodell; Neuried (ars una) 2006 (= Kompetenzen: Grundlagen – Entwicklung – Förderung, Bd. 1). Wiederabdruck in: Körber, Andreas, Schreiber, Waltraud und Schöner, Alexander (Hrsg.): Kompetenzen historischen Denkens. Ein Strukturmodell als Beitrag zur Kompetenzorientierung in der Geschichtsdidaktik; Neuried (ars una) 2007, 17-53 (= Kompetenzen: Grundlagen – Entwicklung – Förderung, Bd. 2).
  18. Borries, Bodo v.: Laudatio für Prof. Dr. Dr. Rainer Lehmann, in: Empirische Bildungsforschung – ihre Bedeutung für die Qualitätsentwicklung von Bildungssystemen; Hamburg (Fachbereich Erziehungswissenschaft) 2006, 21-28.

2007

  1. Borries, Bodo v.: Historischer „Spielfilm“ und „Dokumentation“? Bemerkungen zu Beispielen, in: Kühberger, Christoph, Lübke, Christoph und Terberger, Thomas (Hrsg.): Wahre Geschichte – Geschichte als Ware. Die Verantwortung der historischen Forschung für Wissenschaft und Gesellschaft; Rahden/Westf. (Marie Reidorf) 2007, 187-212.
  2. Borries, Bodo v.: Fiktion und Fantasie im Prozess historischen Lernens. Befunde aus qualitativen und quantitativen Studien, in: Martin, Judith und Hamann, Christoph (Hrsg.): Geschichte, Friedensgeschichte, Lebensgeschichte; Herbolzheim (Centaurus) 2007, 79-100.
  3. Borries, Bodo v.: „Geschichtsbewusstsein“ und „Historische Kompetenz“ von Studierenden der Lehrämter Geschichte, in: Henke-Bockschatz, Gerhard (Mod.): Geschichtsdidaktische empirische Forschung; Schwalbach/Ts. (Wochenschau) 2007, 60-83 (= Zeitschrift für Geschichtsdidaktik 6. Jg. (Jahresband) 2007).
  4. Borries, Bodo v.: Internationale und intranationale Differenzen der ‚Fachkultur Geschichte‘ – Empirische Indizien, in: Lüders, Jenny (Hrsg.): Fachkulturforschung in der Schule; Opladen & Farmington Hills (Barbara Budrich) 2007, 117-136 (= Studien zur Bildungsgangforschung 18).
  5. Meyer-Hamme, Johannes (unter Mitarbeit von Borries, Bodo v.): Konzepte von Geschichtslernen und Geschichtsdenken. Empirische Befunde von Schülern und Studierenden, in: Henke-Bockschatz, Gerhard (Mod.): Geschichtsdidaktische empirische Forschung; Schwalbach/Ts. (Wochenschau) 2007, 84-107 (= Zeitschrift für Geschichtsdidaktik 6. Jg. (Jahresband) 2007).
  6. Borries, Bodo v.: Historisches Bewusstsein und politische Identität im europäischen Vergleich. Empirische Befunde und normative Reflexionen, in: Biedermann, Horst u.a. (Hrsg.): Vom Gelingen und Scheitern Politischer Bildung. Studien und Entwürfe; Zürich/Chur (Rüegger) 2007, 441-457.
  7. Borries, Bodo v.: Demokratisches Geschichtsbewusstsein – Was könnte das sein und wie sollte es gefördert werden?, in: Lange, Dirk und Himmelmann, Gerhard (Hrsg.): Demokratie-Bewusstsein. Interdisziplinäre Annäherungen an ein zentrales Thema der Politischen Bildung; Wiesbaden (Verlag für Sozialwissenschaften) 2007, 209-228.
  8. Borries, Bodo v.: Europa als geschichtsdidaktische Herausforderung, in: Schönemann, Bernd und Voit, Hartmut (Hrsg.): Europa in historisch-didaktischen Perspektiven; Idstein (Schulz-Kirchner) 2007, 21-44.
  9. Borries, Bodo v.: Von der Curriculumdebatte um 1970 zur Kompetenzdebatte um 2005, in: Körber, Andreas, Schreiber, Waltraud und Schöner, Alexander (Hrsg.): Kompetenzen historischen Denkens. Ein Strukturmodell als Beitrag zur Kompetenzorientierung in der Geschichtsdidaktik; Neuried (ars una) 2007, 317-333 (= Kompetenzen: Grundlagen – Entwicklung – Förderung, Bd. 2).
  10. Borries, Bodo v.: „Kompetenzmodell“ und „Kerncurriculum“, in: Körber, Andreas, Schreiber, Waltraud und Schöner, Alexander (Hrsg.): Kompetenzen historischen Denkens. Ein Strukturmodell als Beitrag zur Kompetenzorientierung in der Geschichtsdidaktik; Neuried (ars una) 2007, 334-360 (= Kompetenzen: Grundlagen – Entwicklung – Förderung, Bd. 2).
  11. Borries, Bodo v. und Pflüger, Christine (unter Mitarbeit von Hessenauer, Heike): Verfügung über überfachliche Kategorien als Teil der „historischen Sachkompetenzen“ – Das Beispiel Herrschaft, in: Körber, Andreas, Schreiber, Waltraud und Schöner, Alexander (Hrsg.): Kompetenzen historischen Denkens. Ein Strukturmodell als Beitrag zur Kompetenzorientierung in der Geschichtsdidaktik; Neuried (ars una) 2007, 622-639 (= Kompetenzen: Grundlagen – Entwicklung – Förderung, Bd. 2).
  12. Borries, Bodo v.: Empirie: Ergebnisse messen (Lerndiagnose im Fach Geschichte), in: Körber, Andreas, Schreiber, Waltraud und Schöner, Alexander (Hrsg.): Kompetenzen historischen Denkens. Ein Strukturmodell als Beitrag zur Kompetenzorientierung in der Geschichtsdidaktik; Neuried (ars una) 2007, 653-673 (= Kompetenzen: Grundlagen – Entwicklung – Förderung, Bd. 2).
  13. Körber, Andreas, Albroscheit, Jan, Bauer, Jan-Patrick, Borries, Bodo v., Baumgarten, Sven und Meyer-Hamme, Johannes: Sinnvolle Kompetenzorientierung durch Prüfungsvorgaben?, in: Körber, Andreas, Schreiber, Waltraud und Schöner, Alexander (Hrsg.): Kompetenzen historischen Denkens. Ein Strukturmodell als Beitrag zur Kompetenzorientierung in der Geschichtsdidaktik; Neuried (ars una) 2007, 712-768 (= Kompetenzen: Grundlagen – Entwicklung – Förderung, Bd. 2).

2008

  1. Borries, Bodo v.: „Moabiter Sonette“ und „Großer Gesang“. Notwendige Erinnerung und fällige Korrektur, in: Schneider, Gerhard (Hrsg.): Meine Quelle. Ein Lesebuch zur deutschen Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts; Schwalbach/Ts. (b/d edition) 2008, 177-196.
  2. Borries, Bodo v.: Zeitzeugenschaft und Schulbuchmaterial zu „1968“. Zwischen Lehrgang und Projekt, in: Helmedach, Andreas und Maier, Robert (Hrsg.): Zweierlei 1968. Die Umbruchjahre 1968 und 1989 in deutschen und tschechischen Geschichtsschulbüchern; Göttingen (Vandenhoek) 2008, 43-72 (= Studien zur internationalen Schulbuchforschung).
  3. Borries, Bodo v.: Geschichtsbewusstsein Jugendlicher vier Generationen nach Auschwitz. Zwischen Illusionen und Irritationen, in: Schwendemann, Wilhelm und Boschki, Reinhold (Hrsg.): Vier Generationen nach Auschwitz – Wie ist Erinnerungslernen heute noch möglich?; Berlin (Lit) 2008, 41-75 (= Erinnern und Lernen. Texte zur Menschenrechtspädagogik 4).
  4. Borries, Bodo v.: „Orte“ des Geschichtslernens – Trivialität oder Schlüsselproblem?, in: Handro, Saskia und Schönemann, Bernd (Hrsg.): Orte historischen Lernens; Berlin (Lit) 2008, 11-35.
  5. Borries, Bodo v.: Erfahrene Migration und historische Bildung. Eckpunkte und Perspektiven, in: Lange, Dirk (Hrsg.): Migration und Bürgerbewusstsein. Perspektiven Politischer Bildung in Europa; Wiesbaden (VS Verlag für Sozialwissenschaften) 2008, 91-108. Erweiterter Wiederabdruck in: Borries, Bodo v.: Historisch Denken Lernen – Welterschließung statt Epochenüberblick. Geschichte als Unterrichtsfach und Bildungsaufgabe; Opladen und Farmington Hills (Barbara Budrich) 2008, 138-154 (= Studien zur Bildungsgangforschung 21).
  6. Borries, Bodo v.: „Epochenkonvention“ und „Epochenreflexion“- Ein geschichtsdidaktischer Essay, in: Hasberg, Wolfgang (Mod.): Epoche als geschichtsdidaktische Größe, Schwalbach/Ts (Wochenschau) 2008, 114-121 (= Zeitschrift für Geschichtsdidaktik 7. Jg. [Jahresband 2008]).
  7. Meyer-Hamme, Johannes und Borries, Bodo von: „Sinnbildung über Zeiterfahrung“? Geschichtslernen im Spannungsfeld von Subjekt- und Institutionsperspektive, in: Koller, Hans-Christoph (Hrsg.): Sinnkonstruktion und Bildungsgang. Zur Bedeutung individueller Sinnzuschreibungen im Kontext schulischer Lehr-Lern-Prozesse; Opladen und Farmington Hills (Barbara Budrich) 2008, 107-135 (= Studien zur Bildungsgangforschung 24).
  8. Körber, Andreas und Borries, Bodo v.: Historisches Denken – Zur Bestimmung allgemeiner und domänenspezifischer Kompetenzen und Standards, in: Meyer, Meinert A., Prenzel, Manfred und Hellekamps, Stephanie (Hrsg.): Perspektiven der Didaktik; Opladen (VS Verlag für Sozialwiss.) 2008, 293-311 (= Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 10. Jg., Sonderheft 9/2008).
  9. Körber, Andreas (in Zusammenarbeit mit Borries, Bodo v., Pflüger, Christine, Schreiber, Waltraud und Ziegler, Béatrice): Sind Kompetenzen historischen Denkens messbar?, in: Frederking, Volker (Hrsg.): Schwer messbare Kompetenzen. Herausforderungen für die empirische Fachdidaktik; Hohengehren (Schneider) 2008, 65-84.
  10. Borries, Bodo v.: Vergleichendes Gutachten zu zwei empirischen Studien über Kenntnisse und Einstellungen von Jugendlichen zur DDR-Geschichte (für den Bildungssenator von Berlin); Februar 2008 (= www.berlin.de/sen/bildung/politische_bildung).

 2009

  1. Borries, Bodo v.: Competence of Historical Thinking, Mastering of a Historical Framework, or Knowledge of the Historical Canon?, in: Symcox, Linda and Wilschut, Arie (Eds.): National History Standards: The Problem of the Canon and the Future of History Teaching; Charlotte, North Carolina (Information Age Publishing) 2009, 283-306.
  2. Borries, Bodo v.: Rückblick und Ausblick, in: Hodel, Jan und Ziegler, Béatrice (Hrsg.): Forschungswerkstatt Geschichtsdidaktik 07; Basel (hep) 2009, 305-320 (= Geschichtsdidaktik heute 2). Französische Übersetzung: Rétrospective et perspective, in: Le cartable de Clio. Revue suisse sur la didactique de l’histoire 9[2009], 179-187.
  3. Borries, Bodo v.: „Forschendes historisches Lernen“ ist mehr als „Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten“. Rückblick und Ausblick, in: Heuer, Christian und Pflüger, Christine (Hrsg.): Geschichte und ihre Didaktik. Ein weites Feld… Unterricht, Wissenschaft, Alltagswelt. Gerhard Schneider zum 65. Geburtstag; Schwalbach/Ts. (Wochenschau) 2009, 130-148.
  4. Borries, Bodo v.: Wie vermittelt man Umweltgeschichte in der Schule?, in: Masius, Patrick u.a. (Hrsg.): Umweltgeschichte und Umweltzukunft. Zur gesellschaftlichen Relevanz einer jungen Disziplin; Göttingen (Universitätsverlag) 2009, 241-258.
  5. Borries, Bodo v.: Historical Understanding of Students. An Interpretation of a Single Case, in: Martens, Matthias e.a. (Eds.): Interpersonal Understanding in Historical Context; Rotterdam etc. (Sense Publishers) 2009, 97-113.
  6. Borries, Bodo v.: History Education for Historical Reconciliation: Some Theoretical Considerations and some Practical Experiences from a German Perspective, in: Opening Historical Reconciliation in East Asia through Historical Dialogue; Seoul 2009, 225-264. Auch koreanische Übersetzung, ebda. 195-224 (Original-Buchtitel auch koreanisch).
  7. Borries, Bodo v.: Zwischen ‚Katastrophenmeldungen‘ und ‚Alltagsernüchterungen‘. Empirische Studien und pragmatische Überlegungen zur Verarbeitung der DDR-(BRD-)Geschichte, in: Deutschland Archiv 42, 2009, 665-677. Wiederabdruck in: Handro, Saskia und Schaarschmidt, Thomas (Hrsg.): Aufarbeitung der Aufarbeitung. Die DDR im geschichtskulturellen Diskurs; Schwalbach/Ts. (Wochenschau) 2011, 121-139.
  8. Borries, Bodo v.: Lernende in Historischen Museen und Ausstellungen. Erhoffter Kompetenzerwerb und kritische Rückfragen, in: Popp, Susanne und Schönemann, Bernd (Hrsg.): Historische Kompetenzen und Museen; Idstein (Schulz-Kirchner) 2009, 100-120.
  9. Borries, Bodo v.: Fallstricke interkulturellen Geschichtslernens. Opas Schulbuchunterricht ist tot, in: Georgi, Viola B. und Ohliger, Rainer (Hrsg.): Crossover Geschichte. Historisches Bewusstsein Jugendlicher in der Einwanderungsgesellschaft; Hamburg (edition Körberstiftung) 2009, 25-44. Wiederabdruck in: Georgi, Viola B. und Ohliger, Rainer (Hrsg.): Crossover Geschichte. Historisches Bewusstsein Jugendlicher in der Einwanderungsgesellschaft; Bonn (Bundeszentrale für politische Bildung) 2009, 25-44.
  10. Borries, Bodo v.: Europäische Erinnerung an „1989“ – Herausforderung für die Politische Bildung, in: Außerschulische Bildung 40. Jg. 2-2009, 118-130.
  11. Borries, Bodo v.: Historische Bildung als Voraussetzung für Politische Mündigkeit?!; Vortrag Landeszentrale für Politische Bildung Mecklenburg-Vorpommern (14.11.2009); (www.lpb-mv.de/cms2/LfpB_prod/LfpB/-downloads/Jahreskongress_LpB_M-V_2009_Bodo_von_Borries.pdf)

2010

  1. Borries, Bodo v.: Intentions, Results and Reception of the „Youth and History“ Project (1995), in: Rathkolb, Oliver (Ed.): How to (Re)Write European History. History and Text Book Projects in Retrospect; Innsbruck etc. (StudienVerlag) 2010, 151-177.
  2. Borries, Bodo v.: Wie wirken Schulbücher in den Köpfen der Schüler? Empirie am Beispiel des Faches Geschichte, in: Fuchs, Eckhardt u.a. (Hrsg.): Schulbuch konkret. Kontexte – Produktion – Unterricht; Bad Heilbrunn (Klinkhardt) 2010, 102-117.
  3. Borries, Bodo v.: Globalisierung und Geschichtsunterricht, in: Ventzke, Marcus u.a. (Hrsg.): Geschichte denken statt pauken in der Sekundarstufe II; Radebeul (Sächsisches Bildungsinstitut) 2010, 15-23.
  4. Borries, Bodo v.: Zeitzeugenbefragung im Geschichtsunterricht???; Vortrag an der Universität Tübingen am 22. Juni 2010.(http://www.uni-tuebingen.de/fileadmin/Uni_Tuebingen/
    Fakultaeten/SozialVerhalten/Institut_f%C3%BCr_Erziehungswissenschaft/Dokumente/
    Empirische_Bildungsforschung/Aktuelles/Vortragsfolien/von_Borries.pdf).
  5. [Interview mit] Bodo von Borries (19.12.2007), in: Stambolis, Barbara: Leben mit und in der Geschichte. Deutsche Historiker Jahrgang 1943; Essen (Klartext) 2010, beiliegende CD-ROM, 9-27.

2011

  1. Borries, Bodo v.: Coping with Burdening History, in: Bjerg, Helle e.a. (Eds.): Historicising the Uses of the Past. Scandinavian Perspectives on History Culture, Historical Consciousness and Didactics of History Related to World War II; Bielefeld (transcript) 2011, 165-185.
  2. Borries, Bodo v.: How to Examine the (Self-)Reflective Effects of History Teaching, in: Bjerg, Helle e.a. (Eds.): Historicising the Uses of the Past. Scandinavian Perspectives on History Culture, Historical Consciousness and Didactics of History Related to World War II; Bielefeld (transcript) 2011, 281-301.
  3. Borries, Bodo v.: Geschichtslernen und Menschenrechtsbildung – auch im Fremdsprachunterricht?!, in: BDV Magazin. Zeitschrift des Bulgarischen Deutschlehrerverbandes, Dezember 2011, 7-13.
  4. Borries, Bodo v.: Beobachtungen zum Stand der empirischen Geschichtsdidaktik, in: Hodel, Jan und Ziegler, Béatrice (Hrsg.): Forschungswerkstatt Geschichtsdidaktik 09; Basel (hep) 2011, 317-322 (= Geschichtsdidaktik heute 3).
  5. Borries, Bodo v.: Empirische – und andere? – Forschungsmethoden der Fachdidaktiken in den ‚Humanities‘ – am Beispiel der Domäne Geschichte, in: Demantowsky, Marko und Steenblock, Volker (Hrsg.): Selbstdeutung und Fremdkonzept. Die Didaktiken der kulturwissenschaftlichen Fächer im Gespräch; Bochum/Freiburg (Projekt-Verlag) 2011, 98-137.
  6. Borries, Bodo v.: Historical Consciousness and Historical Learning: some results of my own empirical research, in: Perikleous, Lucas and Shemilt, Dennis (eds.): The Future of the Past: Why History Education Matters; Nicosia/Cyprus (KAILAS) 2011, 283-318.
  7. Borries, Bodo v.: Geschichtslernen in der Einwanderungsgesellschaft. Allgemeine Bedingungen und spezifische Chancen am Beispiel „Entgrenzungen 1989“, in: Lange, Dirk (Hrsg.): Entgrenzungen. Gesellschaftlicher Wandel und Politische Bildung; Schwalbach/Ts. (Wochenschau) 2011, 379-389.

2012

  1. Borries, Bodo v.: Erwartungen an, Erfahrungen mit und Wirkungen von Geschichtsschulbüchern – empirische Befunde; in: Doll, Jörg u.a. (Hrsg.): Schulbücher im Fokus. Nutzungen, Wirkungen und Evaluation; Münster etc. (Waxmann) 2012, 43-63.
  2. Borries, Bodo v.: Nicht-nur-kognitive Lernziele, in: Barricelli, Michele und Lücke, Martin (Hrsg.): Handbuch Praxis des Geschichtsunterrichts, Bd. 1; Schwalbach/Ts. (Wochenschau) 2012, 422-438 [Lit. 439-446].
  3. Borries, Bodo v.: Unterrichtsplanung – Artikulationsschemata – Lehrervorbereitung, in: Barricelli, Michele und Lücke, Martin (Hrsg.): Handbuch Praxis des Geschichtsunterrichts, Bd. 2; Schwalbach/Ts. (Wochenschau) 2012, 181-201 [Lit. 255-261].
  4. Borries, Bodo v.: Historische Kenntnisse – historische Kategorien – historische Kompetenzen?, in: Kühberger, Christoph (Hrsg.): Historisches Wissen. Geschichtsdidaktische Erkundung zu Art, Tiefe und Umfang für das historische Lernen; Schwalbach/Ts. (Wochenschau) 2012, 9-31.
  5. Borries, Bodo v.: Gemeinsame bi-nationale Schulbücher? – Oder Austausch von abweichenden Geschichten?, in: Acta Universitatis Carolinae – Historia Universitatis Carolinae Pragensis, Tomus LII, Suppl. 1; Praha (Univerzita Karlowa v Praze, Nakladatelství Karolinum) 2012, 259-267 (= Festschrift für Zdeněk Beneš).
  6. Borries, Bodo v.: Vorstellungen von Geschichte – zwischen kommunikativem Gedächtnis und kultureller Überlieferung (Vortrag in Radebeul, Sächsische Landeszentrale für politische Bildung, 08.03.2012) (= www.infoseiten.slpb.de/fileadmin/daten/dokumente/RadebeulErinnerung4.pdf).

2013

  1. Borries, Bodo v.: „Zauber des Anfangs“? Zum Debut von „Geschlechtergeschichte“ in Geschichtsdidaktik und -unterricht, in: Lundt, Bea und Tholen, Toni (Hrsg.): „Geschlecht“ in der Lehrerausbildung. Die Beispiele Geschichte und Deutsch; Berlin (Lit) 2013, 159-198.
  2. Borries, Bodo v.: Historische Kompetenzen von Lehramtsstudierenden – explorative Befunde, in: Hodel, Jan u.a. (Hrsg.): Forschungswerkstatt Geschichtsdidaktik 12; Bern (hep) 2013, 29-47 (= Geschichtsdidaktik heute 4).
  3. Borries, Bodo v.: 1989 – Erinnerung für die Zukunft, in: Beutel, Wolfgang und Fauser, Peter (Hrsg.): Demokratie erfahren. Analysen, Berichte und Anstöße aus dem „Förderprogramm Demokratisch Handeln“; Schwalbach/Ts. (Wochenschau) 2013, 163-196.
  4. Borries, Bodo v.: Hände weg vom „Beutelsbacher Konsens“!, in: Stiftung Gedenkstätten Sachsen-Anhalt. Erinnern! Aufgabe, Chance, Herausforderung 1/2013, 79-91.
  5. Borries, Bodo v.: Zurück zu den Quellen? Plädoyer für die Narrationsprüfung, in: Aus Politik und Zeitgeschichte 42-43/2013, 12-18.
  6. Borries, Bodo v.: ‚Historisch denken lernen‘ heißt ‚politisches Handeln vorbereiten‘; in: Theorie-Praxis-Dialog ‚Historisches Denken und politisches Handeln‘, Weimar, 25.-27. September 2013; Frankfurt (IG Metall) 2013, 10-30.

2014

  1. Borries, Bodo v.: Chancen und Grenzen der Projektarbeit am Beispiel des Geschichtswettbewerbs, in: Sauer, Michael (Hrsg.): Spurensucher. Ein Praxisbuch für historische Projektarbeit; Hamburg (edition Körber-Stiftung) 2014, 368-390.
  2. Borries, Bodo v.: Three Generations of History Lessons – Qualitative-Empirical Research on Learning and Teaching on the Basis of Lesson Protocols, in: Köster, Manuel, Thünemann, Holger und Zülsdorf-Kersting, Meik (Eds.): Researching History Education. International Perspectives and Disciplinary Traditions; Schwalbach/Ts. (Wochenschau) 2014, 263-300 (= Geschichtsunterricht erforschen 4).
  3. Borries, Bodo v.: Geschichtsunterricht und Erinnerungskulturen, in: Gautschi, Peter und Sommer Häller, Barbara (Hrsg.): Der Beitrag von Schulen und Hochschulen zu Erinnerungskulturen; Schwalbach/Ts. (Wochenschau) 2014, 39-68.
  4. Borries, Bodo v.: Young People and Their Historical Consciousness, in: SUMÁRIO. Caderno de Pesquisa: Pensamento Educacional, Curitiba, vol. 9, no 21, Jan./Abr. 2014, p. 33-66. (= PPG ED) (= http.//189.36.8.100/Cadernos_de_Pesquisa/sumario21.html)
  5. [Interview mit] Bodo von Borries (12.12.2012), in: Sandkühler, Thomas (Hrsg.): Historisches Lernen denken. Gespräche mit Geschichtsdidaktikern der Jahrgänge 1928-1947 (…); Göttingen (Wallstein) 2014, 390-434.

2015

  1. Borries, Bodo v.: „Subjektorientiertes“ Geschichtslernen ist nur als „identitätsreflektierendes“ wünschenswert!, in: Ammerer, Heinrich, Hellmuth, Thomas und Kühberger, Christoph (Hrsg.): Subjektorientierte Geschichtsdidaktik; Schwalbach/Ts. (Wochenschau) 2015, 93-129.
  2. Borries, Bodo v.: Kommunikative und kulturelle Dimension der Erinnerung an den Nationalsozialismus. Die vierte Generation als Umschlag?!, in: Hirschfeld, Uwe (Hrsg.): Erinnern wozu? Beiträge zur politisch-historischen Bildung; Berlin (Lit Verlag) 2015, 9-51 (= Erinnern und Lernen. Texte zur Menschenrechtspädagogik Bd. 12).
  3. Borries, Bodo v.: Regionales Geschichtsbewusstsein von Jugendlichen als Erfolg regionaler Geschichtspolitik? Hamburger Besonderheiten, skeptische Anmerkungen und biografische Notizen, in: Hasberg, Wolfgang und Seidenfuß, Manfred: Reform – Erfahrung – Innovation. Biografische Erfahrungen in der Region; Berlin (Lit Verlag) 2015, 25-47 (= Geschichtsdidaktik in Vergangenheit und Gegenwart 8).
  4. Borries, Bodo v.: Empirie der Schulbuchbewertung und Schulbuchbenutzung, In: Kühberger, Christoph und Mittnik, Philipp (Hrsg.): Empirische Geschichtschulbuchforschung in Österreich; Innsbruck, Wien und Bozen (StudienVerlag) 2015, 19-41 (= Österreichische Beiträge zur Geschichtsdidaktik Geschichte – Sozialkunde – Politische Bildung 10).

2016

  1. Borries, Bodo v. (unter Mitarbeit von Zuckowski, Andreas): „Zweimal Untergang Roms?“ Werkstattbericht zur (versuchten) Replikation einer britischen Studie im deutschen Kompetenztest, in: Lehmann, Katja, Werner, Michael und Zabold, Stefanie (Hrsg.): Historisches Denken jetzt und in Zukunft. Wege zu einem theoretisch fundierten und evidenzbasierten Umgang mit Geschichte (Festschrift für Waltraud Schreiber); Berlin (Lit) 2016, 235-252 (= Geschichtsdidaktik in Vergangenheit und Gegenwart 10).
  2. Borries, Bodo v.: Ästhetisches Vergnügen an und emotionale Verarbeitung von Historie. Ein vernachlässigtes Problem der geschichtsdidaktischen Kompetenzdebatte?, in: Handro, Saskia und Schönemann, Bernd (Hrsg.): Aus der Geschichte lernen? Weiße Flecken der Kompetenzdebatte; Berlin (Lit) 2016, 53-76.
  3. Borries, Bodo v.: Geschichte von Geschichtslernen und Geschichtsunterricht (1949-2014). Eine qualitativ-empirische Studie, in: Buchsteiner, Martin und Nitsche, Martin (Hrsg.): Historisches Erzählen und Lernen. Historische, theoretische, empirische und pragmatische Erkundungen; Wiesbaden (Springer VS) 2016, 9-42.

Eine vollständige Bibliographie mit Veröffentlichungen bis 2003 finden Sie hier:

  • Borries, Bodo v.: Veröffentlichungen, in: Körber, Andreas (Hrsg.): Geschichte – Leben – Lernen. Bodo von Borries zum 60. Geburtstag; Schwalbach/Ts. (Wochenschau) 2003, S. 229-248 (=Forum Historisches Lernen).