Ein Plädoyer für einen inklusiven Gebrauch des Begriffs Geschichtsbewusstsein

Kör­ber, Andreas (2005): “Geschichts­be­wusst­sein interkul­turell – oder: Plä­doy­er für einen interkul­turell inkludieren­den Begriff­s­ge­brauch.” In: Hand­lung, Kul­tur, Inter­pre­ta­tion. Zeitschrift für Sozial- und Kul­tur­wis­senschaften, 14,2, S. 212–227.

Die Frage, ob bzw. der Begriff “Geschichts­be­wusst­sein” lediglich west­lich-mod­erne und zudem erwach­sene For­men des Ver­gan­gen­heits­bezugs beze­ich­net oder beze­ich­nen soll, oder ob er “weit” ver­standen wer­den soll, ist Gegen­stand des fol­gen­den Plä­doy­ers:

Kör­ber, Andreas (2005): “Geschichts­be­wusst­sein interkul­turell – oder: Plä­doy­er für einen interkul­turell inkludieren­den Begriff­s­ge­brauch.” In: Hand­lung, Kul­tur, Inter­pre­ta­tion. Zeitschrift für Sozial- und Kul­tur­wis­senschaften, 14,2, S. 212–227.

Vortrag (in englischer Sprache) zu interkulturellem Geschichtslernen im Georg-Eckert-Institut in Braunschweig

Kör­ber, Andreas (17. 2. 2005): “His­tor­i­cal Teach­ing and Learn­ing as a means for pro­mot­ing peace and under­stand­ing? The con­cepts of “Inter­cul­tur­al His­tor­i­cal Learn­ing” and “con­tro­ver­sial­i­ty”. Pre­sen­ta­tion at a sem­i­nar on His­to­ry Teach­ing in Cyprus at the Georg-Eck­ert-Insti­tut für Inter­na­tionale Schul­buch­forschung in Braun­schweig.

Kör­ber, Andreas (17. 2. 2005): “His­tor­i­cal Teach­ing and Learn­ing as a means for pro­mot­ing peace and under­stand­ing? The con­cepts of “Inter­cul­tur­al His­tor­i­cal Learn­ing” and “con­tro­ver­sial­i­ty”. Pre­sen­ta­tion at a sem­i­nar on His­to­ry Teach­ing in Cyprus at the Georg-Eck­ert-Insti­tut für Inter­na­tionale Schul­buch­forschung in Braun­schweig.

Eine empirische Erkundung zum interkulturellen Geschichtslernen

Kör­ber, Andreas (2004): “Migrant(inn)en-Stimmen über Interkul­turelles Geschicht­sler­nen.” In: Alavi, Bet­ti­na; Henke-Bockschatz, Ger­hard (2004; Hgg.): Migra­tion und Fremd­ver­ste­hen. Geschicht­sun­ter­richt und Geschicht­skul­tur in der mul­ti­eth­nis­chen Gesellschaft. 1. Aufl.; Idstein: Schulz-Kirch­n­er (Schriften zur Geschichtsdidaktik;16); ISBN: 9783824803750; S. 207–214.

Im fol­gen­den Beitrag berichte und reflek­tiere ich über Ergeb­nisse ein­er nicht-repräsen­ta­tiv­en Erhe­bung von Ein­stel­lun­gen zum his­torischen Ler­nen unter Migranten, die ich in einem Ober­stufen-Kurs voirgenom­men habe.

Kör­ber, Andreas (2004): “Migrant(inn)en-Stimmen über Interkul­turelles Geschicht­sler­nen.” In: Alavi, Bet­ti­na; Henke-Bockschatz, Ger­hard (2004; Hgg.): Migra­tion und Fremd­ver­ste­hen. Geschicht­sun­ter­richt und Geschicht­skul­tur in der mul­ti­eth­nis­chen Gesellschaft. 1. Aufl.; Idstein: Schulz-Kirch­n­er (Schriften zur Geschichtsdidaktik;16); ISBN: 9783824803750; S. 207–214.

Vortrag zu interkulturellem Geschichtslernen

Kör­ber, Andreas (16. 2. 2004): “His­torisches Denken und Ler­nen als Beitrag zur Förderung eines offe­nen Zusam­men­lebens von Kul­turen und nationalen Grup­pen?” Vor­trag auf einem Work­shop des Georg-Eck­ert-insti­tuts für Inter­na­tionale Schul­buch­forschung.

Kör­ber, Andreas (16. 2. 2004): “His­torisches Denken und Ler­nen als Beitrag zur Förderung eines offe­nen Zusam­men­lebens von Kul­turen und nationalen Grup­pen?” Vor­trag auf einem Work­shop des Georg-Eck­ert-insti­tuts für Inter­na­tionale Schul­buch­forschung.

Ein Beitrag zum Thema “Kreuzzüge” im Geschichtsunterricht

Kör­ber, Andreas (2003): “Anna, Peter und der Erste Kreuz­zug.” In: Has­berg, Wolf­gang; Sei­den­fuß, Man­fred (2003; Hgg.): Zwis­chen Poli­tik und Kul­tur. Per­spek­tiv­en ein­er kul­tur­wis­senschaftlichen Erweiterung der Mit­te­lal­ter-Didak­tik. Neuried: ars una (Bay­erische Stu­di­en zur Geschichts­di­dak­tik, Bd. 6); ISBN: 9783893914920; S. 157 – 197.

Kör­ber, Andreas (2003): “Anna, Peter und der Erste Kreuz­zug.” In: Has­berg, Wolf­gang; Sei­den­fuß, Man­fred (2003; Hgg.): Zwis­chen Poli­tik und Kul­tur. Per­spek­tiv­en ein­er kul­tur­wis­senschaftlichen Erweiterung der Mit­te­lal­ter-Didak­tik. Neuried: ars una (Bay­erische Stu­di­en zur Geschichts­di­dak­tik, Bd. 6); ISBN: 9783893914920; S. 157 – 197.

Workshop zu interkulturellem Geschichtslernen

Kör­ber, Andreas (9/2004): “Migrant(inn)en-Stimmen über Interkul­turelles Geschicht­sler­nen.” Work­shop auf der Zwei-Jahres-Tagung der Kon­ferenz für Geschichts­di­dak­tik 2003 in Freiburg i.Br.: Leitung eines Work­shops “Geschicht­sun­ter­richt. Reflex­ion von Unter­richt­sprax­is: Erfahrun­gen von und mit Migranten und Migran­tinnen für his­torisches Ler­nen nutzen.”

Kör­ber, Andreas (9/2004): “Migrant(inn)en-Stimmen über Interkul­turelles Geschicht­sler­nen.” Work­shop auf der Zwei-Jahres-Tagung der Kon­ferenz für Geschichts­di­dak­tik 2003 in Freiburg i.Br.: Leitung eines Work­shops “Geschicht­sun­ter­richt. Reflex­ion von Unter­richt­sprax­is: Erfahrun­gen von und mit Migranten und Migran­tinnen für his­torisches Ler­nen nutzen.”

Interkulturelles Geschichtslernen mit dem Internet?

Kör­ber, Andreas (unter Mitar­beit von Feld­ner, Karin; 2001): “Interkul­turelles Geschicht­sler­nen mit dem Inter­net?” In: Kör­ber, Andreas (Hg.; 2001): Interkul­turelles Geschicht­sler­nen. Geschicht­sun­ter­richt unter den Bedin­gun­gen von Ein­wan­derung und Glob­al­isierung. Konzep­tionelle Über­legun­gen und prak­tis­che Ansätze. Mün­ster, New York, München, Berlin: Wax­mann (Novem­ber­akademie; Bd. 2); ISBN: 3830911203; S. 239–249

Ein Beitrag aus einem Work­shop der Novem­ber­akademie 2000:

Kör­ber, Andreas (unter Mitar­beit von Feld­ner, Karin; 2001): “Interkul­turelles Geschicht­sler­nen mit dem Inter­net?” In: Kör­ber, Andreas (Hg.; 2001): Interkul­turelles Geschicht­sler­nen. Geschicht­sun­ter­richt unter den Bedin­gun­gen von Ein­wan­derung und Glob­al­isierung. Konzep­tionelle Über­legun­gen und prak­tis­che Ansätze. Mün­ster, New York, München, Berlin: Wax­mann (Novem­ber­akademie; Bd. 2); ISBN: 3830911203; S. 239–249

Sammelband zu “interkulturellem Geschichtslernen” erscheinen

Kör­ber, Andreas (Hg.; 2001): Interkul­turelles Geschicht­sler­nen. Geschicht­sun­ter­richt unter den Bedin­gun­gen von Ein­wan­derung und Glob­al­isierung. Konzep­tionelle Über­legun­gen und prak­tis­che Ansätze. Mün­ster, New York, München, Berlin: Wax­mann (Novem­ber­akademie; Bd. 2); ISBN: 3830911203

Die Pub­lika­tion der Beiträge zur “Novem­ber­akademie” des Jahres 2000 zum The­ma “Interkul­turelles Geschicht­sler­nen” ist erschienen:

Kör­ber, Andreas (Hg.; 2001): Interkul­turelles Geschicht­sler­nen. Geschicht­sun­ter­richt unter den Bedin­gun­gen von Ein­wan­derung und Glob­al­isierung. Konzep­tionelle Über­legun­gen und prak­tis­che Ansätze. Mün­ster, New York, München, Berlin: Wax­mann (Novem­ber­akademie; Bd. 2); ISBN: 3–8309-1120–3

Inhaltsverze­ich­nis

Theorietische Einführung zu interkulturellem Geschichtslernen

Kör­ber, Andreas (2001): “Geschichte und interkul­turelles Ler­nen. Begriffe und Zugänge.” In: Geschichte in Wis­senschaft und Unter­richt 52, 5–6; S. 292–304.

Kör­ber, Andreas (2001): “Geschichte und interkul­turelles Ler­nen. Begriffe und Zugänge.” In: Geschichte in Wis­senschaft und Unter­richt 52, 5–6; S. 292–304.

Vortrag zum historischen Lernen mit dem Internet

Kör­ber, Andreas; Feld­ner Karin (Mitarb.) (25. 11. 2000): “Das Inter­net als interkul­tureller Ler­nort für Geschichte?”. Work­shop auf der Tagung “Interkul­turelles Geschicht­sler­nen. Geschicht­sun­ter­richt in ein­er Ein­wan­derungs­ge­sellschaft im Zeital­ter der Glob­al­isierung. (Novem­ber­akademie 2000)”. Ham­burg, 24. ‑2 5. Novem­ber 2000

Kör­ber, Andreas; Feld­ner Karin (Mitarb.) (25. 11. 2000): “Das Inter­net als interkul­tureller Ler­nort für Geschichte?”. Work­shop auf der Tagung “Interkul­turelles Geschicht­sler­nen. Geschicht­sun­ter­richt in ein­er Ein­wan­derungs­ge­sellschaft im Zeital­ter der Glob­al­isierung. (Novem­ber­akademie 2000)”. Ham­burg, 24. ‑2 5. Novem­ber 2000