Vortrag zum HiTCH-Kompetenztest aus der GEBF in Bochum

Trautwein, Ulrich; Kör­ber, Andreas; Schreiber, Wal­traud (13.3.2015): “Mes­sung his­torisch­er Kom­pe­ten­zen in Large-Scale Assess­ments”. Vor­trag im Sym­po­sium: „Forschung­spro­jek­te in Ankop­plung an Large-Scale-Assess­ments – Aktuelle Pro­jek­te und ihre The­o­rien, Meth­o­d­en und zen­tralen Befunde“ auf der 3. Jahresta­gung der Gesellschaft für Empirische Bil­dungs­forschung (GEBF) in Bochum.

Trautwein, Ulrich; Kör­ber, Andreas; Schreiber, Wal­traud (13.3.2015): “Mes­sung his­torisch­er Kom­pe­ten­zen in Large-Scale Assess­ments”. Vor­trag im Sym­po­sium: „Forschung­spro­jek­te in Ankop­plung an Large-Scale-Assess­ments – Aktuelle Pro­jek­te und ihre The­o­rien, Meth­o­d­en und zen­tralen Befunde“ auf der 3. Jahresta­gung der Gesellschaft für Empirische Bil­dungs­forschung (GEBF) in Bochum.

Einladung zum Gastvortrag (engl.) von Prof. Dr. Carla van Boxtel

Universität Hamburg

Der Arbeits­bere­ich Geschichts­di­dak­tik der Fakultät für Erziehungswis­senschaft der Uni­ver­sität Ham­burg lädt ein zu einem

öffentlichen Gastvor­trag
(in englis­ch­er Sprache)

von

Frau Prof. Dr. Car­la van Box­tel
(Uni­ver­siteit van Ams­ter­dam)

zum The­ma:
Teach­ing His­tor­i­cal Rea­son­ing
From „know­ing that“ to „think­ing with“

am 4. März 2015
18.00 c.t.
Von-Melle-Park 8, Raum 05

Dr. Car­la van Box­tel ist Pro­fes­sor­in­für Geschichts­di­dak­tik (Vak­di­dac­tiek, in het bij­zon­der van geschiedenis­onderwijs) am Forschungsin­sti­tutfür kindliche Entwick­lung und Erziehung und am Insti­tut für Kul­tur und Geschichte der Uni­ver­sität Ams­ter­dam sowie Direk­torin des Nieder­ländis­chen Zen­trums für Sozial­wis­senschafts­di­dak­tik (Lan­delijk Exper­tise­cen­trum Mens- en Maatschap­pi­j­vakken). Sie ist Autorin eines Mod­ells zum “His­tor­i­cal Rea­son­ing”.

Für unsere Pla­nun­gen bit­ten wir um eine unverbindliche Bekun­dung
Ihres Inter­ess­es an ein­er Teil­nahme per Mail (link unten).

Danke
Pro­jekt „HiTCH“ (His­tor­i­cal think­ing
– Com­pe­ten­cies in His­to­ry);
Prof. Dr. Andreas Kör­ber und Team


Mail an HiTCH:

Ich habe Inter­esse am Gastvor­trag von Frau Prof. Dr. van Box­tel und werde wahrschein­lich kom­men.

Vortrag auf der GEBF zum HiTCH-Projekt: Erfassung historischer Fragekompetenz (mit Johannes Meyer-Hamme)

Kör­ber, Andreas; Mey­er-Hamme, Johannes (5. 3. 2014): “Erfas­sung His­torisch­er Fragekom­pe­tenz als Teildimen­sion his­torischen Denkens.” Vor­trag auf dem Sym­po­sium “Lit­er­aräs­thetis­che und His­torische Kom­pe­ten­zen: Kom­pe­tenz­mod­elle, Erfas­sung und Vali­dierung” (Chair: Prof. Dr. Ulrich Trautwein) auf der 2. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bil­dungs­forschung (GEBF) “Per­spek­tiv­en verbinden” vom 3. bis 5. März 2014 in Frank­furt am Main.

Kör­ber, Andreas; Mey­er-Hamme, Johannes (5. 3. 2014): “Erfas­sung His­torisch­er Fragekom­pe­tenz als Teildimen­sion his­torischen Denkens.” Vor­trag auf dem Sym­po­sium “Lit­er­aräs­thetis­che und His­torische Kom­pe­ten­zen: Kom­pe­tenz­mod­elle, Erfas­sung und Vali­dierung” (Chair: Prof. Dr. Ulrich Trautwein) auf der 2. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bil­dungs­forschung (GEBF) “Per­spek­tiv­en verbinden” vom 3. bis 5. März 2014 in Frank­furt am Main.

Forschungsprojekt “HITCH — Entwicklung eines historischen Kompetenztests für Large-Scale-Assessments”

HITCH – Entwicklung eines historischen Kompetenztests für Large-Scale-Assessments

Was soll man im Geschicht­sun­ter­richt ler­nen? Das Fach Geschichte soll nicht eine Ansamm­lung von Dat­en und Fak­ten ver­mit­teln, son­dern den Schü­lerin­nen und Schülern eine his­torisch fundierte Ori­en­tierung für die Zukun­ft ver­mit­teln. Um sich in der heuti­gen plu­ralen und sich wan­del­nden Welt zurecht zu find­en, soll­ten Schü­lerin­nen und Schüler zum einen die iden­titätss­tif­ten­den Ori­en­tierungsange­bote ein­er Gesellschaft ken­nen, zum anderen aber über  Kom­pe­ten­zen his­torischen Denkens ver­fü­gen, um sich mit immer neuen his­torischen Fra­gen und ihrer Bedeu­tung für Gegen­wart und Zukun­ft auseinan­der­set­zen zu kön­nen. Die Fach­di­dak­tik Geschichte ist sich einig, dass der Unter­richt his­torische Kom­pe­ten­zen fördern will, hat aber noch keine Rück­mel­dung darüber, inwiefern dies gelingt. An großen empirischen Stu­di­en wie z.B. PISA war das Fach Geschichte bish­er nicht beteiligt, nicht zulet­zt da sys­tem­a­tis­che Unter­suchun­gen darüber, wie sich his­torische Kom­pe­ten­zen mit einem stan­dar­d­isierten Test erfassen lassen, noch nicht vorhan­den sind. Ziel des Pro­jek­ts Aus­ge­hend von einem konzeptuellen Mod­ell his­torisch­er Kom­pe­ten­zen, das von den Pro­jek­t­part­nern entwick­elt und in der Fach­di­dak­tik Geschichte weit­ge­hend anerkan­nt wird, soll ein his­torisch­er Kom­pe­ten­ztest entwick­elt wer­den. In enger Abstim­mung mit Geschicht­slehrern und in der wieder­holten Rück­bindung an die schulis­che Prax­is wer­den für die Schule rel­e­vante Auf­gaben entwick­elt, die in aufeinan­der fol­gen­den Teil­stu­di­en von Schü­lerin­nen und Schülern  bear­beit­et wer­den.  Auf Grund­lage vielfältiger Analy­sen wer­den die Auf­gaben sukzes­sive verbessert.  Ziel des Pro­jek­ts ist es, einen Test für den Ein­satz in groß angelegten Stu­di­en zu entwick­eln, mit dem gemessen wer­den kann, inwiefern Schü­lerin­nen und Schüler am Ende der Sekun­darstufe I über die Kom­pe­tenz „how to think his­to­ry“ ver­fü­gen.   Pro­jek­tko­op­er­a­tion

Assozi­a­tio­nen:

Pro­jek­t­förderung BMBF: Förderung von Forschungsvorhaben in Ankop­plung an Large-Scale-Assess­ments: LSA006 Laufzeit: 1.4.2012–31.3.2015

Ein Artikel zur Möglichkeit quantitativer Messung (als solcher wünschenswerter) historischer Kompetenzen (skeptisch) und gegen eine (enge) Standardisierung-

Kör­ber, Andreas (in Zusam­me­nar­beit mit Bodo von Bor­ries, Chris­tine Pflüger, Wal­traud Schreiber und Béa­trice Ziegler (2008): “Sind Kom­pe­ten­zen his­torischen Denkens mess­bar?”. In: Fred­erk­ing, Volk­er (Hg.): Schw­er mess­bare Kom­pe­ten­zen. Her­aus­forderun­gen empirisch­er Fach­di­dak­tik und unter­richtlich­er Prax­is. Balt­mannsweil­er: Schnei­der; ISBN: 9783834005151; S. 65–84.

Kör­ber, Andreas (in Zusam­me­nar­beit mit Bodo von Bor­ries, Chris­tine Pflüger, Wal­traud Schreiber und Béa­trice Ziegler (2008): “Sind Kom­pe­ten­zen his­torischen Denkens mess­bar?”. In: Fred­erk­ing, Volk­er (Hg.): Schw­er mess­bare Kom­pe­ten­zen. Her­aus­forderun­gen empirisch­er Fach­di­dak­tik und unter­richtlich­er Prax­is. Balt­mannsweil­er: Schnei­der; ISBN: 9783834005151; S. 65–84.

Kör­ber, Andreas (2006): “Leis­tungsmes­sung.” In: May­er, Ulrich; Pan­del, Hans-Jür­gen; Schnei­der, Ger­hard; Schöne­mann, Bernd (2006; Hgg.): Wörter­buch Geschichts­di­dak­tik. Schwalbach/Ts.: Wochen­schau Ver­lag; ISBN: 9783899742572; S. 117–118.

Ein Beitrag zum The­ma Leis­tungsmes­sung:

Kör­ber, Andreas (2006): “Leis­tungsmes­sung.” In: May­er, Ulrich; Pan­del, Hans-Jür­gen; Schnei­der, Ger­hard; Schöne­mann, Bernd (2006; Hgg.): Wörter­buch Geschichts­di­dak­tik. Schwalbach/Ts.: Wochen­schau Ver­lag; ISBN: 9783899742572; S. 117–118.

Vortrag zur Methodik der Erfassung historischen Denkens im Projekt FUER

Kör­ber, Andreas (14. 1. 2005): “Hin­re­ichende Trans­parenz der Oper­a­tio­nen und Modi des his­torischen Denkens im Unter­richt? Erste Befunde ein­er Einzelfal­l­analyse im Pro­jekt ‘FUER Geschichts­be­wusst­sein’.” Vor­trag auf der Tagung “Empirische Forschung in der Geschichts­di­dak­tik.” Uni­ver­sität Göt­tin­gen; 14.1. 2005.

Kör­ber, Andreas (14. 1. 2005): “Hin­re­ichende Trans­parenz der Oper­a­tio­nen und Modi des his­torischen Denkens im Unter­richt? Erste Befunde ein­er Einzelfal­l­analyse im Pro­jekt ‘FUER Geschichts­be­wusst­sein’.” Vor­trag auf der Tagung “Empirische Forschung in der Geschichts­di­dak­tik.” Uni­ver­sität Göt­tin­gen; 14.1. 2005.

Körber, Andreas: Silbenrätsel als Wiederholungsinstrument. [2. Staatsarbeit)

Kör­ber, Andreas (1999): “Die Erstel­lung von Sil­ben­rät­seln durch Schüler(innen)als Instru­ment zur Wieder­hol­ung von Unter­richtsstoff. Eine Unter­suchung zur Effek­tiv­ität des Auf­gaben­erfind­ens im Erd­kun­de­un­ter­richt ein­er 8.Klasse des Gym­na­si­ums. Hausar­beit zur Päd­a­gogis­chen Prü­fung für das Lehramt an Gym­nasien.” (2. Staat­sar­beit). Ham­burg: Staatlich­es Stu­di­ensem­i­nar [unveröff.]. [PDF]

Kör­ber, Andreas (1999): “Die Erstel­lung von Sil­ben­rät­seln durch Schüler(innen)als Instru­ment zur Wieder­hol­ung von Unter­richtsstoff. Eine Unter­suchung zur Effek­tiv­ität des Auf­gaben­erfind­ens im Erd­kun­de­un­ter­richt ein­er 8.Klasse des Gym­na­si­ums. Hausar­beit zur Päd­a­gogis­chen Prü­fung für das Lehramt an Gym­nasien.” (2. Staat­sar­beit). Ham­burg: Staatlich­es Stu­di­ensem­i­nar [unveröff.]. [PDF]

Darlegung der Konstituierung der Maße im europäischen Vergleich zum Geschichtsbewusstsein “Youth and History”

Kör­ber, Andreas (1997): “Items and New Mea­sures.” In: Angvik, Magne; v. Bor­ries, Bodo (Eds.; 1997): YOUTH and HISTORY. A Com­par­a­tive Euro­pean Sur­vey on His­tor­i­cal Con­scious­ness and Polit­i­cal Atti­tudes among Adolescents.Vol. B: Doc­u­men­ta­tion. Ham­burg: edi­tion Kör­ber-Stiftung; ISBN: 3896840053; pp. B 13 — B 23.

Kör­ber, Andreas (1997): “Items and New Mea­sures.” In: Angvik, Magne; v. Bor­ries, Bodo (Eds.; 1997): YOUTH and HISTORY. A Com­par­a­tive Euro­pean Sur­vey on His­tor­i­cal Con­scious­ness and Polit­i­cal Atti­tudes among Adolescents.Vol. B: Doc­u­men­ta­tion. Ham­burg: edi­tion Kör­ber-Stiftung; ISBN: 3896840053; pp. B 13 — B 23.