Vortrag (in englischer Sprache) zu interkulturellem Geschichtslernen im Georg-Eckert-Institut in Braunschweig

Körber, Andreas (17. 2. 2005): “Historical Teaching and Learning as a means for promoting peace and understanding? The concepts of “Intercultural Historical Learning” and “controversiality”. Presentation at a seminar on History Teaching in Cyprus at the Georg-Eckert-Institut für Internationale Schulbuchforschung in Braunschweig.

Körber, Andreas (17. 2. 2005): “Historical Teaching and Learning as a means for promoting peace and understanding? The concepts of “Intercultural Historical Learning” and “controversiality”. Presentation at a seminar on History Teaching in Cyprus at the Georg-Eckert-Institut für Internationale Schulbuchforschung in Braunschweig.

Vortrag zur Methodik der Erfassung historischen Denkens im Projekt FUER

Körber, Andreas (14. 1. 2005): “Hinreichende Transparenz der Operationen und Modi des historischen Denkens im Unterricht? Erste Befunde einer Einzelfallanalyse im Projekt ‘FUER Geschichtsbewusstsein’.” Vortrag auf der Tagung “Empirische Forschung in der Geschichtsdidaktik.” Universität Göttingen; 14.1. 2005.

Körber, Andreas (14. 1. 2005): “Hinreichende Transparenz der Operationen und Modi des historischen Denkens im Unterricht? Erste Befunde einer Einzelfallanalyse im Projekt ‘FUER Geschichtsbewusstsein’.” Vortrag auf der Tagung “Empirische Forschung in der Geschichtsdidaktik.” Universität Göttingen; 14.1. 2005.

Vortrag zu Bildern als historische Quellen und Darstellungen

Körber, Andreas (20. 9. 2004): “Bilder als Quellen – Bilder als Darstellungen: Bilder zum Rekonstruieren von Geschichte; Geschichte in Bildern De-Konstruieren.” Präsentation im Rahmen einer Tagung des Projekts “Ikonothek” des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus an der Akademie für Bildende Künste in München. (publ. als Körber 2006 in Kirschenmann/Wagner Hgg. 2006)

Körber, Andreas (20. 9. 2004): “Bilder als Quellen – Bilder als Darstellungen: Bilder zum Rekonstruieren von Geschichte; Geschichte in Bildern De-Konstruieren.” Präsentation im Rahmen einer Tagung des Projekts “Ikonothek” des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus an der Akademie für Bildende Künste in München. (publ. als Körber 2006 in Kirschenmann/Wagner Hgg. 2006)

Vortrag zu interkulturellem Geschichtslernen

Körber, Andreas (16. 2. 2004): “Historisches Denken und Lernen als Beitrag zur Förderung eines offenen Zusammenlebens von Kulturen und nationalen Gruppen?” Vortrag auf einem Workshop des Georg-Eckert-instituts für Internationale Schulbuchforschung.

Körber, Andreas (16. 2. 2004): “Historisches Denken und Lernen als Beitrag zur Förderung eines offenen Zusammenlebens von Kulturen und nationalen Gruppen?” Vortrag auf einem Workshop des Georg-Eckert-instituts für Internationale Schulbuchforschung.

Workshop zu interkulturellem Geschichtslernen

Körber, Andreas (9/2004): “Migrant(inn)en-Stimmen über Interkulturelles Geschichtslernen.“ Workshop auf der Zwei-Jahres-Tagung der Konferenz für Geschichtsdidaktik 2003 in Freiburg i.Br.: Leitung eines Workshops “Geschichtsunterricht. Reflexion von Unterrichtspraxis: Erfahrungen von und mit Migranten und Migrantinnen für historisches Lernen nutzen.“

Körber, Andreas (9/2004): “Migrant(inn)en-Stimmen über Interkulturelles Geschichtslernen.“ Workshop auf der Zwei-Jahres-Tagung der Konferenz für Geschichtsdidaktik 2003 in Freiburg i.Br.: Leitung eines Workshops “Geschichtsunterricht. Reflexion von Unterrichtspraxis: Erfahrungen von und mit Migranten und Migrantinnen für historisches Lernen nutzen.“